Haben Sie Fragen?

Gerne helfen wir Ihnen weiter. Sie erreichen uns telefonisch unter > Leipzig: 0341-47849800
> Stuttgart: 0711-787828670
Zentrale E-Mail: kanzlei@knpp.de
Kostenfreie Online-Kostenanfrage
Ihr direkter Ansprechpartner:
> Mediator RA Bernhard Böhm
Auswahl unserer Leistungen:
- Mediationsausbildung
- Konflikttraining
- Führungskräftetraining
- Fragekompetenz
- Mediative Gesprächsführung
- Supervision

Unser KNPP Gipfelseminar - Lernen und Üben in unberührter Natur

4-tägiges Training auf der Mengg-Alm im Nationalpark Gesäuse bei Admont/Steiermark.

Unser Gipfelseminar "Wirtschaftsmediation" richtet sich speziell an MediatorInnen bzw. ModeratorInnen, die sich der Wirtschaftsmediation zuwenden wollen.

Austausch mit Mediatorinnen und Mediatorenkollegen aus Österreich ermöglicht einen "Blick über den Tellerrand".

Das Seminar findet auf einer einsam gelegenen Alm im Nationalpark Gesäuse statt, ein wild zerklüftetes, markantes Hochgebirge mit kalkhellen, schroffen Felswänden und bizarren Graten über dem dunkel erscheinenden Talgrund der Enns.

 


Nationalpark Gesäuse/Steiermark

 

Wirtschaftsmediation - ein Gebiet mit Spezialitäten

Die Wirtschaftsmediation weist gegenüber anderen Mediationsfeldern einige „Spezialitäten“ auf, die nicht selten einer Gradwanderung gleichen. Ziel ist es, diese Grandwanderung erfolgreich zu meistern und den Gipfel der Mediation - sprich eine Lösung - zu erreichen. Schwerpunkte des Trainings sind:

  • Geschickte Fälle, Rollenklärungen und Vorlaufphase: Nimmt der Initiator der Mediation nicht selbst an der Mediation teil, (geschickte Fälle) ist die Rollenklärung des Initiators im Mediationsprozess ein zentrales Thema in der Vorlaufphase. Sie lernen: Geschickte Fälle, Rollenklärung und Einbindung der Beteiligten zu beherrschen, souveräne und sichere Vorgespräche mit Initiatoren und Medianten zu führen, mit dem notwendigen Handwerkszeug Widerständen zu meistern, eine belastbare Arbeitsgrundlage zu schaffen sowie die Rechtsgrundlagen zu beachten.
  • Interessensarbeit bei scheinbaren „Geldkonflikten“: Wie kann ich als Mediator ressourcenorientiert arbeiten, wenn es vordergründig um Geld, Anteile oder Einfluss geht? Oder darum, das „Gesicht zu wahren“? Sie lernen: In scheinbar „reinen Geldkonflikten“ ressourcenorientiert zu arbeiten. Wie Anwälte und Berater einbezogen werden können. Die Rolle des Rechts in der Mediation zu mediieren.
  • Umsetzung und Nachlaufphase: Gerade bei innerbetrieblichen Mediationen kann es leicht passieren, dass ein Ergebnis „im Sande verläuft“. Sie lernen: Wie Mediationsergebnisse vereinbart und umgesetzt werden können. Die Rolle des Mediators in der Nachlaufphase und die Sicherung von „Folgeaufträgen“. Die Einbindung von „Backgroups“, sprich vom Mediationsergebnis betroffenen Dritten.
Haben Sie Interesse? Den Termin für 2010 geben wir in Kürze bekannt. Gerne stehen wir Ihnen für Rückfragen zur Verfügung.
Den aktuellen Flyer können Sie hier downloaden.

PDF-Datei Flyer Gipfelseminar (3 MB)
 

Impressionen vom KNPP Gipfelseminar 2009

Mengg-Alm, Nationalpark Gesäuse, 28.07. bis 01.08.2009

 


Lernen in der Natur

 


Die Alm - ein Ort abseits vom Alltagsstress

 


Der Blick aus der Alm ins Grüne

 


Konzentriertes Arbeiten im Grünen!

 
 
 
Druckansicht